Online Tool Test: Bilder in 5 Sekunden freistellen? App und Tool Tests

*Unbezahlte Werbung wegen Tool-Erwähnung und Verlinkung*

Bei der Kreation von Socialmedia Posts kann es nützlich sein, eine Person von einem Foto mit einem anderen Hintergrund zu einem neuen Bild zusammenzufügen. So entsteht ein neues Visual, das perfekt zu Ihrem Beitragsthema passt. Dazu muss allerdings die Person am alten Bild mit Hilfe eines Grafikprogrammes vom Hintergrund getrennt werden, was einen gewissen Aufwand und auch Fingerspitzengefühl erfordert.

Als Selbstständige oder Kleinunternehmer zählt Grafik in den wenigsten Fällen zu ihren Kernkompetenzen und vielleicht haben Sie auch nicht die Zeit zu warten, bis es ein Profi für Sie übernehmen kann. Dann versuchen Sie es doch mit dem Tool remove.bg. Ich habe es getestet und verrate Ihnen in weitere Folge wie es funktioniert und welche Erfahrungen ich damit machen konnte.

 

Wofür ist das Freistellungs-Tool zu gebrauchen?

Angenommen Sie haben ein Bild von einem früheren Foto-Shooting und wollen die Person auf dem Bild jetzt gerne in der Wiener Innenstadt zeigen. Ein Shooting kommt gerade nicht in Frage und es muss schnell gehen. Spätestens dann wäre es fein Spezialisten an der Hand zu haben, die grafisch top sind, wenn Bildbearbeitung nicht zu Ihren eigenen Kompetenzen zählt.

Für große Unternehmen und Agenturen ist das natürlich kein Thema, bei Kleinunternehmern und Selbstständigen hingegen sieht das anders aus. Ihnen stehen naturgemäß weniger Ressourcen zur Verfügung.

 

Was ist remove.bg und was kann das Tool?

remove.bg ist ein Online-Tool, mit dem Sie die Person vom Hintergrund am alten Bild trennen können – schnell und unkompliziert. Die Handhabung ist selbsterklärend, derzeit  kostenlos und es muss kein Account angelegt werden (Stand: Jan 2019). Bei der Nutzung gelten automatisch folgende Bedingungen: „By uploading an image or URL you agree to our Terms of Service. This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.“

Dann können wir auch schon loslegen!

 

So werden Personen auf Bildern vom Hintergrund freigestellt:

  1. Webseite remove.bg aufrufen
  2. Foto über den Button „select Photo“ hochladen oder eine URL eingeben
  3. das Tool stellt das Bildelement in weiterer Folge automatisch frei
  4. Bild herunterladen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit die freigestellte Variante auf Socialmedia-Plattformen zu teilen (derzeit Twitter und Facebook).

 

Meine Erfahrungen bei der Freistellung von Bildern mit dem Tool:

  • Die Freistellung funktioniert wirklich easy und ist auch für Anfänger super schnell erledigt.
  • Allerdings bietet das Tool eingeschränkte Möglichkeiten:
  • Derzeit können nur Personen freigestellt werden. Wenn Sie einen anderen Gegenstand – etwa eine Handtasche oder einen Kaffeebecher – vom Hintergrund eines Bildes trennen wollen, müssen Sie einen anderen Weg wählen, was sehr schade ist (ich verwende Photoshop dafür).
  • Das Ergebnisbild steht in einer kleinen Auflösung zur Verfügung, d.h. es eignet sich ausschließlich für Projekte bei denen das ausreichend ist.
  • Achten Sie darauf, dass der Kontrast beim Ausgangsbild zwischen der Person und dem Hintergrund möglichst stark ist. Eine dunkel gekleidete Person vor einem hellen Hintergrund ist besser freizustellen als eine grau gekleidete Person vor einem grauen Hintergrund.
  • Ist der Kontrast zwischen Hintergrund und Person nicht stark genug, kann es passieren, dass einfach ein Teil nicht mitverarbeitet wird. In folgendem Beispiel fehlt etwa meine Hand (rechte Seite) und ich kann Ihnen ruhigen Gewissens garantieren, dass sie in Wahrheit noch dran ist.

MEIN FAZIT:

Nach diesem Test dürfte klar sein, dass dieses Freistellungs-Tool keine professionelle Bearbeitung durch einen Grafiker ersetzen kann,. Wenn allerdings schnell etwas für einen Socialmedia-Post freigestellt werden muss und das Ausgangsbild gute Vorraussetzungen bietet, kann remove.bg durchaus nützlich sein – feel free to check it out!

 

Hat Ihnen dieser Blog-Artikel gefallen? Dann teilen Sie ihn gerne über Ihre Socialmedia-Kanäle.

 

About Author

Astrid Eishofer

Als diplomierte Social Media Managerin aus Wien berate ich Sie gerne bei Ihren ersten Schritten am Social Media Parkett, unter anderem im Rahmen meiner individuellen Social Media Trainings für KMU, Gründer und Social Media Einsteiger. Sie wollen mehr erfahren? Kontaktieren Sie mich - Ich freue mich auf Sie! Das Kontaktformular finden Sie rechts oben im pinken Balken.

    Recent Comments

    1. Angelique

      Hallo Frau Eishofer,
      ich nutze schon länger ein ähnliches Tool für die Bilder in meinem Blog. Allerdings hat es gegenüber remove.bg einen entscheidenden Vorteil: Man kann auswählen, was freigestellt werden soll. So wäre zum Beispiel bei Ihrem Testbild das Handy nicht entfernt worden. Zu finden ist das Tool unter https://bilder-freistellen-online.de/online-freistellen . Es ist ein bisschen komplizierter und bedarf ein bisschen an Einarbeitung, dafür sind die Funktionen aber reichhaltiger.

      LG
      Angelique

      1. Astrid Eishofer Astrid Eishofer Post author

        Hallo Angelique,
        vielen Dank für deinen Kommentar und den Tool-Tipp. Habe es mir das Tool gerade angesehen. Wie du selbst geschrieben hast, ist es eher die nächste Stufe, weil das freizustellende Objekt zuerst umrahmt werden muss. Zusätzlich müssen Hinter,- und Vordergrund mit unterschiedlichen Farben markiert werden. Das ist zwar für geübte keine Hexerei, aber gerade das Umrahmen von Objekten ist für Einsteiger meist ein Problem. Solche Dinge mache ich übrigens in Photoshop. Für User, die kein Photoshop haben und ein bisschen mehr Zeit zur Verfügung haben, kann es aber sehr wohl praktisch sein.
        LG, Astrid

    Leave a Reply

    Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen