fbpx

Pinterest: Erste Schritte Content Tipps, Tutorials

Was ist Pinterest?
Sie haben schon viel von Pinterest gehört, wissen aber nicht wie Sie die Sache richtig angehen sollen und wie Sie diese Plattform nutzen können? Dann sind Sie hier richtig. In diesem Beitrag bekommen Sie allgemeine Informationen, erfahren wie Sie sich registrieren können und lesen einiges über die Grundlagen der Bilder-Plattform.

 

Pinterest ist eine Social Media Plattform auf der sich alles um Bilder dreht. Der Name ist ein Hinweis darauf, wie Pinterest funktioniert. Das Wort „pin“ bedeutet nämlich anheften und so wird auf der Plattform „gepinnt“ was interessant ist oder was die User/innen für gut genug befinden, um es anderen zu zeigen. Da versteht es sich beinahe von selbst, dass die Posts hier „pins“ heißen.

Zum Sammeln und Organisieren der Bildern legen Sie sogenannte Boards an, die verschiedenen Themenbereichen zugeordnet werden.

Anregungen zu möglichen Themenbereichen bekommen Sie direkt im Info-Bereich von Pinterest unter diesem Link http://de.about.pinterest.com

 

Warum sollten Sie Pinntest nutzen?

Es bringt Inspiration.

Sie können Ihr gesamtes Bildmaterial nach Themen sortieren und sprechen so Menschen mit ähnlichen Interessen an. Vor allem ein Vorteil für Unternehmer/innen, die mit Produkten arbeiten, bei denen vor allem optische Reize angesprochen werden (etwa aus der Reise-, Kosmetik-, Mode,- oder Sportbranche).

Mehr Reichweite, auch in Verbindung mit anderen Social Media Plattformen wie Facebook oder Twitter.

Pinterest ist gut für das Suchmaschinen-Marketing, weil jeder Pin (also jedes Bild) auf die Seite verweist.

Die Plattform ist eine ausgesprochen gute Quelle zum Finden von Bildern. Geben Sie einfach in das Suchfeld einen Begriff ein und schon bekommen Sie jede Menge Bilder zum Thema. Wenn Sie eines oder mehrere davon verwenden möchten, beachten Sie unbedingt die Bildrechte. Gleiches gilt natürlich auch für Material, das Sie selbst pinnen.

Lesen Sie mehr zum Thema Bildrechte

 

Registrierung und Grundlagen

Wie die meisten Social Media Plattformen auch, führt Pinterest seine Nutzer/innen intuitiv durch den Registrierungsvorgang. Neue User/innen können sich entweder über ihre E-Mail-Adresse oder ihr Facebook-Profil (wenn eines vorhanden ist) registrieren. Die folgende Bildergalerie zeigt die zweite Variante.

 

 

 

 

Step by Step zum ersten Pin

Schritt 1: Rufen Sie die Seite pinterest.com auf

Schritt 2: Jetzt können Sie wählen, wie Sie sich registrieren möchten: Über eine gültige Mail-Adresse oder über Ihr Facebook-Profil. Was auch immer Sie hier anklicken, Pinterest sagt Ihnen, wie es weitergeht.

Schritt 3: Im Menüfenster für die Facebook-Registrierung können Sie Ihr Publikum wählen. Entscheiden Sie, wer Ihre Inhalte sehen kann: „Öffentlich“ ist für jeden sichtbar, „Freunde“ für die User auf Ihrer Freundesliste, etc.

In weiterer Folge klicken Sie auf OK.

Schritt 4: Ihr Pinterest-Profil ist jetzt angelegt und Sie können jederzeit über Ihren Facebook-Account einsteigen. Sollten Sie sich für den Registrierungsvorgang via E-Mail entschieden haben, wurden Ihnen die Pinterest-Zugangsdaten geschickt.

 

Noch ein kleiner Tipp zum Schluss:

Bevor Sie mit dem „pinnen“ richtig loslegen, sollten Sie sich die Erklärungs-Tour direkt auf pinterst.com ansehen. Ebenfalls hilfreich sind Youtube-Tutorials wie die Pinterest Einführung von Christian Müller .

 

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann klicken Sie einfach auf „Gefällt mir“ und teilen Sie ihn. Ihre Meinung ist auch in Form eines Kommentars gefragt. Ich freue mich auf Ihr Feedback!

 

 

 

About Author

Astrid Eishofer

Astrid Eishofer arbeitet als Social Media Managerin in Wien. Zuvor hat die Wahlwienerin mehrere Jahre Kleinunternehmen und Einzelpersonen bei ihren ersten Schritten am Social Media Parkett begleitet, unter anderem im Rahmen von individuellen Social Media Trainings für KMU, Gründer und Social Media Einsteiger.

    Leave a Reply

    Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen