fbpx

Instagram Beiträge ohne Dritt Tool vorplanen Instagram

Top News: Instagram Beiträge können jetzt am Desktop ohne Dritt-Tool vorgeplant werden. Der Workaround führt zwar über eine Facebook-Seite, nichtsdestotrotz bleibt das Prozedere in der Facebook-Familie und das macht CEO Mark Zuckerberg Freude. Drängt sich die Frage auf:

Wieviel Freude macht das Planen von Instagram Beiträgen über das Creator Studio den Usern?

Erste Follower-Reaktionen finden Sie auf Instagram unter diesem Post.

Derzeit wird das Tool ausgerollt und es ist noch nicht bei jedem verfügbar. Meine ersten Erfahrungen damit kann ich bereits teilen. Die Betonung liegt auf meinen persönlichen Erfahrungen, weil sich schnell wieder etwas ändern kann. Die folgenden Informationen beziehen sich auf den Zeitpunkt der Artikelerstellung am 9.8.2019. Außerdem erfahren Sie in diesem Artikel, was das Creator Studio in meiner heutigen Version kann, was damit nicht möglich ist und wo die größten Mankos liegen.

Was brauchen Sie, um Instagram Beiträge über das Creator Studio vorplanen zu können?

  • Facebook-Seite
  • Instagram Business Account
  • Sie müssen sich auf jeden Fall gedulden, bis auf Ihrer Facebook-Seite das „Creator Studio“ unter Tools auftaucht

⁣Mit dem Creator Studio können die Inhalte auf Facebook und auf Instagram veröffentlicht und vorgeplant werden.

So funktioniert das Vorplanen der Instagram Beiträge⁣

  •  Facebook Seite aufrufen und in die Beitragsoptionen klicken.⁣⁣
  • In der rechten Menüleiste bis zum „Creator Studio“ runter scrollen und anklicken.⁣⁣
  • Im blauen Balken oben in der Mitte auf das INSTAGRAM Symbol klicken. Der Balken färbt sich dann Lila/ Magenta und Sie sind im Instagram Planungs-Tool.⁣⁣ 
  • In der rechten Menüleiste finden Sie jetzt „Instagram-Konten“. Dort können Sie Ihr Instagram-Konto mit dem Creator Studio verknüpfen.⁣⁣⁣

Wenn Sie mehr erfahren möchten oder Unterstützung benötigen, buchen Sie einfach eine Skype-Stunde bei mir, dann können wir die Sache gemeinsam durchgehen und Ihre Fragen klären.

Jetzt Terminanfrage für Skype Stunde schicken – Kontaktformular

Was kann das Creator Studio in Bezug auf Instagram derzeit bei mir und was kann es nicht?

  • Es können unterschiedliche Formate auf Instagram vorgeplant werden: Foto, Karussel, Video.
  • Stories können bei mir nicht vorgeplant werden.
  • Es gibt diverse Listenübersichten mit Vorschaubildern, darunter wahlweise „alle bereits veröffentlichten Beiträge“, „nur die vorgeplante Beiträge“ oder alle zusammen.

⁣ ⁣

⁣ ⁣

  • Es können mehrere Instagram Accounts hinzugefügt werden, wenn Sie mehr als einen Account administrieren.
  • Hashtags können ins Textfeld kopiert werden, es gibt aber keine Hashtag-Suche wie in der Instagram-App. D.h.: Hashtags-Sets vorher vorbereiten und dann zum Beitrag kopieren.
  • Taggen anderer Instagram Accounts ist grundsätzlich möglich und klappt bei mir.
  • Emojis müssen extra in den Beitrag kopiert werden, weil es – anders wie bei herkömmlichen Facebook-Beiträgen, die im Publisher erstellt werden – keine Möglichkeit gibt, Emojis auszuwählen.
  • Bilder können nicht verändert werden, es stehen auch keine Filter zur Verfügung.
  • Absätze und diverse Formatierungen werden bei der Veröffentlichung auf Instagram nicht übernommen, aber das ist ja in der Instagram-App selbst auch so.

Die derzeit größten Mankos des Creator Studios aus meiner Sicht

  • Thoretisch kann man vorgeplante Instagram Beiträge nach Datum sortieren und anzeigen lassen. Das klappt bei mir nicht, was ziemlich mühsam ist. Schließlich zeigt die Listenanzeige geplante Inhalte auf einen Blick und wenn die Beiträge nicht in der Reihenfolge zu sehen sind, in der sie veröffentlicht werden, wird die ganze Sache schon wieder ziemlich unübersichtlich.
  • Beiträge können bei mir derzeit nicht umdatiert werden
  • und auch Änderungen im Text oder anderweitig sind nicht möglich

MEIN FAZIT

⁣Für mich bedeutet es, dass Texte, Bilder und andere Visuals im Vorfeld fix und fertig vorbereitet sein müssen, bevor sie in die Planungsschleife kommen. Schleicht sich ein Fehler ein oder möchte man kleine Adaptionen vornehmen, muss der Post neu geplant werden.

Ich gehe davon aus, dass Facebook in jedem Fall noch nachbessert und das Creator Studio nach und nach optimiert.

Terminanfrage für Skype Stunde schicken – Kontaktformular

Sie benötigen Unterstützung bei der Content Erstellung und Planung? Auch dann schicken Sie einfach Ihre Anfrage über das Kontaktformular.

About Author

Astrid Eishofer

Als diplomierte Social Media Managerin aus Wien berate ich Sie gerne bei Ihren ersten Schritten am Social Media Parkett, unter anderem im Rahmen meiner individuellen Social Media Trainings für KMU, Gründer und Social Media Einsteiger. Sie wollen mehr erfahren? Kontaktieren Sie mich - Ich freue mich auf Sie! Das Kontaktformular finden Sie rechts oben im pinken Balken.

    Leave a Reply

    Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen