fbpx

Facebook-Sicherheit: So verbergen Sie die Freundesliste Facebook Funktionen

In diesem Blog-Artikel geht es vor allem um Facebook-Fake-Profile. Sie erfahren mehr…

  • …über mögliche Schutzmaßnahmen
  • …WIE Sie Ihre Facebook-Freundesliste für andere User „nicht sichtbar“ machen und warum Sie das tun sollten
  • …was Sie auf keinen Fall machen sollten, wenn Sie eine private Message bekommen
  • …wie Sie ein verdächtiges Profil direkt auf Facebook „melden“ können
  • …was man sonst noch zur Schadenbegrenzung tun kann, wenn man ein Fake-Profil bemerkt

 

1. Achtung bei privaten Nachrichten, in denen nach Codes, Geld oder Passwörtern gefragt wird!

Eine beliebte Betrugsmasche ist das Kopieren von Facebook-Profilen inklusive sämtlicher Bilder und der Freundesliste. In weitere Folge, verschicken die Betrüger im Namen des eigentlichen Profilbesitzers private Nachrichten an dessen Freunde. Diese werden zuerst ganz banal in Gespräche verwickelt und irgendwann kommen Fragen nach Codes, Geld, Passwörtern o.a..

Achtung: Sensible Daten gibt man grundsätzlich nicht übers Web bekannt!

Hierfür gibt es definitiv bessere Wege und wenn es sich um echte Freunde handelt, gibt es auch andere Möglichkeit für die Übermittlung sensibler Daten und Informationen.

 

2. Passen Sie auf, wenn Sie Nachrichten erhalten, in denen Sie aufgefordert werden, Links anzuklicken.

Auf diese Weise können schädliche Viren o.a. verbreitet werden. Auch in solchen Fällen empfiehlt es sich, vorher nachfragen, ob die Nachricht tatsächlich von einem „echten“ Freund kommt oder nicht. Drängt sich die Frage auf, wie sich die Betrüger eigentlich als „Freund“ eines Profils ausgeben können. Wobei wir schon beim nächsten Punkt angelangt wären: Wer seine Freundesliste auf Facebook für alle öffentlich macht, hinterlässt eine große Sicherheitslücke! Deshalb gilt hierfür:

 

3. Verbergen Sie die Freundesliste vor anderen! Wie das geht, zeigen diese Screenshots

  • Klicken Sie auf den Reiter „Freunde“
  • Klicken Sie unter dem Titelbild, neben den Buttons Freundschaftsanfragen und „Freunde finden“ auf den kleinen Stift
  • Klicken Sie hier auf den Button „Privatsphäre bearbeiten“

SCHRITT 1

Facebook Freunde verbergen 2

 

SCHRITT 3

Facebook Freunde verbergen 3

 

 

4. Schadenbegrenzung: Was tun, wenn einem ein Fake auffällt?

Wenn Ihnen eine verdächtige private Nachricht in den virtuellen Postkasten flattert, können Sie das dazu gehörige Profil direkt an Facebook „melden“. Zusätzlich sollten Sie den Besitzer des echten Profils benachrichtigen und der sollte wiederum seine Facebook-Freunde benachrichtigen bzw. die Information, dass ein Fake-Profil von ihm im Umlauf ist,  in seiner Chronik posten.

So kann man ein verdächtiges Profil melden:

Fake Profil melden

 

 

5. Passwörter wechseln!

Ein weiterer wichtiger Punkt, um sein Profil möglichst vor Betrugsmaschen zu schützen, ist das regelmäßige Wechseln  von Passwörtern. Das gilt – wie die meisten Punkte hier auch – für sämtliche Socialmedia Plattformen. Infos dazu finden Sie unter folgenden Links:

So wechseln Sie das Facebook Passwort

Infos zum Wechseln des Twitter Passwortes

 

Aktuelle Infos zu Internet-Fakes und Betrugsmaschen finden Sie auf mimikama.at

 

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen und/ oder geholfen? Dann teilen Sie ihn auf ihren Socialmedia-Plattformen und hinterlassen Sie einen Kommentar.

 

 

 

About Author

Astrid Eishofer

Als diplomierte Social Media Managerin aus Wien berate ich Sie gerne bei Ihren ersten Schritten am Social Media Parkett, unter anderem im Rahmen meiner individuellen Social Media Trainings für KMU, Gründer und Social Media Einsteiger. Sie wollen mehr erfahren? Kontaktieren Sie mich - Ich freue mich auf Sie! Das Kontaktformular finden Sie rechts oben im pinken Balken.

    Leave a Reply

    Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen