Einfach & effektiv: Q&A Videos für Socialmedia Kanäle Video, Videoproduktion eishofer.com

Denken Sie auch, dass es viel zu kompliziert und aufwendig ist, Videos für Facebook, Instagram und Co zu produzieren?  Dann sitzen Sie mit vielen anderen Selbstständigen (aber auch größeren Unternehmen) in einem Boot. Dabei sind Videos aus den sozialen Medien kaum noch wegzudenken und viele Plattformen vergeben dafür mehr Reichweite als für andere Posting-Formate. Es zahlt sich also wirklich aus, auf den Zug aufzuspringen und diesen Vorteil für sich zu nutzen.

Zum Beispiel mit einfachen Q&A – Videos, in denen Sie die Fragen Ihrer Zielgruppe beantworten.

In diesem Artikel erfahren Sie einige Möglichkeiten, um Frage & Antwort – Videos zu erstellen. Wenn Sie nicht selbst produzieren wollen oder sich gerne professionelle Unterstützung holen

schicken Sie mir einfach eine Anfrage über das Kontaktformular.

 

Kommen wir zur Frage, was ein Q&A – Video genau ist.

Ich persönlich bin ein großer Fan von diesem Format, weil damit in erster Linie echte Mehrwerte für die Zielgruppe geboten werden und Q&A Videos relativ einfach erstellt werden können. Zusätzlich kann eine ganze Posting-Serie darum gebaut und über verschiedene Socialmedia-Kanäle ausgespielt werden. Damit Sie sich mehr darunter vorstellen können, habe ich hier ein einfaches 3-Stufen-Konzept für Facebook niedergeschrieben:

 

  1. Blog-Artikel & Facebook Link Post zum Blog-Artikel

Erstellen Sie einen Blog-Artikel zu einem bestimmten Thema aus Ihrem Fachbereich oder zu einem Produkt, von dem Sie wissen, dass Erklärungsbedarf besteht. Mit einem Facebook Link Post wecken Sie Neugier und führen die User für mehr Infos direkt zum Blog-Beitrag.

 

2. Next Step: Facebook Bild Post

Mit einem Bild-Post gehen Sie einige Tage später noch einmal auf das  Thema ein und fordern die User nun auf, ihre Fragen in die Kommentare zu schreiben. Das Bild muss natürlich zum Thema passen. Ideal ist es, wenn Sie einen Störer im Bild haben, der auf den ersten Blick klar macht, dass es sich hier um einen Frage – Antwort – Post handelt.

 

3. Dann kommt der Facebook Video Post

Jetzt werden zu den einzelnen Antworten Videos veröffentlicht, die immer mit der Frage starten. Besonders interessant ist es natürlich, wenn eine Person vor der Kamera antwortet. Es gibt aber auch andere Umsetzungsmöglichkeiten. Bei mehreren unterschiedlichen User-Fragen, können Sie einzelne Antwort Videos produzieren. So haben Sie über einen längeren Zeitraum immer etwas zu posten und können sicher sein, dass Ihre Inhalte User-relevant sind.

 

Nutzen Sie auch andere Plattformen

Natürlich ist dieses 3 Schritte – Konzept nur ein Beispiel, um Q&A – Videos einzusetzen. Es gibt noch zahlreiche andere Möglichkeiten, damit zu arbeiten und Sie können sämtliche Socialmedia-Plattformen einbinden, die Sie bereits bespielen. Veröffentlichen Sie die Videos zum Beispiel auch auf Instagram oder Youtube und machen Sie über Twitter auf Ihren Blog-Artikel aufmerksam. Beachten Sie dabei allerdings, die jeweiligen Bildformate.

 

Worauf sollten Sie bei Q&A – Videos achten?

Theoretisch kann heute schon jeder mit seinem Smartphone und ein paar Apps seine Videos selbst produzieren. Das alles klingt sehr einfach, kann aber auch schnell unprofessionell wirken. Legen Sie erst los,

  • wenn Sie im Video-Thema bereits drin sind
  • das passende Setting gefunden haben
  • Übung mitbringen
  • einige Tests hinter sich haben
  • und wenn die Ergebnisse zufriedenstellend sind

 

Es geht hier schließlich um Ihr Unternehmen und darum, Ihren Expertenstatus zu unterstreichen sowie guten Kundenservice zu bieten. Wenn die Eigenproduktion nicht Ihr Ding ist, lassen Sie sich von professionellen Anbietern unterstützen. Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • Drittanbieter achten auf viele Kleinigkeiten, die den Auftraggebern selbst oft gar nicht auffallen, etwa wenn Buchstaben oder Wörter beim Sprechen verschluckt werden oder wenn die Lichtverhältnisse nicht passen.
  • Zusätzlich können Sie sich als Auftraggeber vor allem mit Ihrem Kerngeschäft widmen und verzetteln sich nicht bei Aufgaben, die andere für Sie erledigen können.
  • Ihre Videos werden auf Wunsch mit Intro, Inserts & Logo versehen. Das können Sie natürlich auch bei der Eigenproduktion beachten machen, allerdings ist es wieder mehr Zeitaufwand, die Ihnen vermutlich bei anderen Tätigkeiten fehlen wird.

 

Hier noch einmal die Vorteile von Q&A Videos auf einen Blick:

  • Mehrwert wird geboten
  • sie sind vielseitig in den Socialmedia einsetzbar
  • es können mit mehreren Post-Formaten schöne Stories darum gebaut werden
  • sie haben somit mehrere Inhalte zu einem Thema
  • die Produktion ist relativ rasch und unkompliziert
  • Videos werden derzeit bei vielen Plattformen mit Reichweite belohnt

 

Und jetzt sind Sie dran. Legen Sie einfach los oder kontaktieren Sie mich

über das Kontaktformular

 

About Author

Astrid Eishofer

Als diplomierte Social Media Managerin aus Wien berate ich Sie gerne bei Ihren ersten Schritten am Social Media Parkett, unter anderem im Rahmen meiner individuellen Social Media Trainings für KMU, Gründer und Social Media Einsteiger. Sie wollen mehr erfahren? Kontaktieren Sie mich - Ich freue mich auf Sie! Das Kontaktformular finden Sie rechts oben im pinken Balken.

    Leave a Reply

    Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen