Dieser Blog

Herzlich Willkommen!

Schön, dass Sie den Weg in meinen Blog gefunden haben. Worum geht es hier? Wenn Sie mich öfter besuchen, werden Sie feststellen, dass eishofer.com eine virtuelle Baustelle ist. Nicht so eine Baustelle, über die Sie sich im Sommer ärgern, weil nichts weitergeht und wegen der Sie auf der Autobahn ewig im Stau stehen. Dazu zählt dieser Blog bestimmt nicht.

eishofer.com ist vielmehr eine jener Baustellen, auf denen fleißig gearbeitet wird. Ständig entwickelt sich etwas weiter. Es kommen neue Themen und Geschichten dazu und manchmal wird kräftig umstrukturiert. Sämtliche Inhalte werden von Gastautorinnen und -autoren, Expertinnen und Experten und von mir für Sie nach besten Gewissen aufbereitet.

In diesem Sinne heiße ich Sie herzlich Willkommen in meiner Social Media-Welt!

 

Astrid Eishofer Blog 2

 

Auf eishofer.com finden Sie Informationen, Tipps und Tutorials rund um das Thema “Social Media für Einsteiger” und alle Menschen, die sich für soziale Netzwerke interessieren. Die Idee entstand während meiner eigenen Gründungsphase. Als ehemalige Gründerin weiß ich aus eigener Erfahrung, wie wichtig Marketing und gute Netzwerke sind. Gerade in der Startphase sind die finanziellen Mittel oft eingeschränkt und die Suche nach sinnvollen Tools gestaltet sich ohne große Vorkenntnisse schwierig. Soziale Medien leisten hier gute Dienste.

Wer sein Unternehmen von Beginn an auf sozialen Plattformen wie Facebook, Instagram, Youtube, Twitter & Co präsentiert, kann diese optimal für seine Unternehmenskommunikation einsetzen.

 

Doch wie geht man die Sache am Besten an?

An dieser Stelle möchte ich Ihnen ein paar meiner persönlichen Erfahrungswerte mit auf den Weg geben:

  • Recherchieren Sie, was andere Firmen online alles machen. Auf welchen Plattformen sind Ihre Mitbewerber bereits unterwegs und welche Aktionen starten sie, um die Fans, Follower und User für das eigene Unternehmen zu interessieren?
  • Überlegen Sie sich, was Sie mit Ihrer Social Media Präsenz erreichen wollen und finden Sie heraus ob Facebook, Twitter, Youtube, Pinterest oder andere soziale Plattformen zu Ihnen passen.
  • Wo sind die Menschen zu finden, die sich für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung interessieren? Welche Plattformen nutzen Sie?
  • Bauen Sie sich ein Netzwerk mit Gleichgesinnten auf oder schließen Sie sich einer oder mehreren Gruppe/n an. Im Internet gibt es unendliche viele Menschen, die in einer ähnlichen Situation stecken wie Sie. Nutzen Sie Ihre Chance und profitieren Sie von den Erfahrungen anderer.
  • Fragen Sie Expertinnen und Experten um Rat. Gerade zu Beginn der Selbstständigkeit versuchen viele Gründer alles selbst zu machen. Das kostet viel Zeit und Zeit ist Geld. Nicht selten kommt man im Nachhinein drauf, dass man günstiger dran gewesen wäre, wenn man eine Sache gleich weiter delegiert hätte und die eigene Zeit sinnvoller für das Unternehmen genutzt hätte.

Auf eishofer.com werden auch diese Themen aufgegriffen.

Sie lesen immer wieder von “Best Practice”-Beispielen, wobei nicht nur die Kampagnen großer Konzerne vorgestellt werden. Zusätzlich finden Sie Informationen zu hilfreichen Tools und Tutorials, die meinen Gastautorinnen und -autoren und mir weiter geholfen haben.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, sind Sie herzlich eingeladen, fleißig zu kommentieren und die Beiträge zu teilen. Auch das gehört zum sozialen Netzwerken. Natürlich finden Sie auch Informationen, wenn Sie meine individuelle Facebook-Begleitung in Anspruch nehmen möchten. Sie mir jederzeit gerne über das Kontaktformular direkte Nachrichten senden.

 

Ich freue mich auf Sie!

Ihre Astrid Eishofer

 

Leave a Reply

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen weiter verwenden, oder Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich mit dieser Einstellung einverstanden.

Schließen