Gründer,- und AMS-Förderung

 

Gründer Förderung für Social Media Workshops

Fragen sie nach einer Gründer Förderung für meine Social Media Workshops. Die Trainings von eishofer.com erfüllen die Anforderungen des AMS.

Sie sind gerade dabei sich selbstständig zu machen und absolvieren das Unternehmergründerprogramm (UGP) des Arbeitsmarkservices (AMS)?

Dann fragen Sie Ihre Berater/innen nach einer Förderung für einen meiner Social Media Trainings!

Die Social Media Schulungen von eishofer.com entsprechen finanziell und zeitlich den Förder-Richtlinien des AMS. Wie Sie bei Ihrer Anfrage vorgehen können, lesen Sie in diesem Artikel.

 

Zusätzlich erfahren Sie, warum Social Media für Gründer/innen wichtig ist und was es für Ihr Unternehmen bringen kann.

Unter anderem stehen diese Workshops zu Auswahl:

Social Media Modul 1 – Grundlagen

Social Media Modul 2 – Grundlagen

Facebook für Einsteiger

 

Alle Kurse können den individuellen Bedürfnissen der Teilnehmer/innen angepasst werden.

 

Werden die Kosten übernommen?

Meine Social Media – Trainings entsprechen den zeitlichen und finanziellen Richtlinien des AMS. Wenn Sie Ihren Berater/innen vermitteln können, dass Ihnen mein Angebot für Ihr (künftiges) Unternehmen etwas bringt, haben Sie gute Chancen, dass die Kosten übernommen werden.

 

Was bringt Ihnen ein Social Media Training bei eishofer.com?

Sie vereinen Theorie und Praxis und können individuell auf Sie abgestimmt werden. Gearbeitet wird direkt auf Facebook, damit Sie gleich ein Gefühl dafür bekommen und Selbstbewusstsein im Umgang damit tanken.

 

Wie gehen Sie bei Ihrer Förderungsanfrage vor?

Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie umständlich es sein kann, in der Gründungsphase diverse Kursförderungen zu beantragen. Welche Formulare und welche Bestätigungen benötigen Sie für wen? Wie soll ein Kostenvoranschlag für das AMS aussehen und wem müssen Sie was wann überreichen. Und ganz zu Beginn: Wen fragen Sie was, damit Sie sich unnötige Wege ersparen.

 

Dieser kleine Leitfaden soll Ihnen Förderungsanfragen für Social Media-Trainings erleichtern

Besprechen Sie mit Ihrem UGP-Berater, warum Sie eines meiner Trainings besuchen möchten. Hier ein paar Inputs: Im Zuge  einer Gründung müssen Sie sich mit dem Thema Marketing auseinandersetzen. Social Media sollte ein wesentlicher Teil des Marketing-Mixes sein. Damit können Sie unter anderem Ihr Unternehmen bekannter machen, Kontakte aufbauen und Ihre Marken, Produkte oder Dienstleistungen bekannter machen.

eishofer.com vermittelt Ihnen Grundlagen zur Social Media Theorie,- und Praxis. Dabei arbeiten wir direkt mit der entsprechenden Social Media Plattform, legen bei Bedarf Ihre Facebook-Seite an und gehen die wichtigsten Funktionen durch.

Fragen an Ihren UGP-Berater:

  • Welche Kosten darf Ihr Social Media Training/ Workshop nicht überschreiten, damit Sie eine AMS-Förderung beantragen können
  • Welche Adresse muss in Ihrem Kostenvoranschlag stehen (z.B.: Ihre persönliche Adresse oder jene des zuständigen AMS)?
  • Welche weiteren Informationen muss der Kostenvoranschlag beinhalten: Kurszeiten, Kosten, Adresse, Anbieter, Kursinhalt…

 

Kostenvoranschlag und Kurszeitenbestätigung anfordern:

  1. Wählen Sie einen oder mehrere Trainings-Module aus und fordern Sie per E-Mail einen Kostenvoranschlag bei mir an. Dazu füllen Sie bitte das Kontaktformular aus und schreiben folgende Infos in die Mail:  Für welches Training benötigen Sie den Kostenvoranschlag, welche Adresse soll drin stehen, Wunschtermine.
  2. Leiten Sie den Kostenvoranschlag und die Kurszeitenbestätigung an Ihren AMS bzw. UGP – Berater weiter
  3. Schicken Sie eine Kursbewilligung an eishofer.com und fixieren Sie den Termin mit mir.

 

Leave a Reply

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen weiter verwenden, oder Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich mit dieser Einstellung einverstanden.

Schließen