fbpx

Facebook-Posts für bestimmte Freundeslisten veröffentlichen Facebook Funktionen

Wer auf Facebook einen Beitrag (Post) mit seinem privaten Profil veröffentlichen möchte, kann für jeden einzelnen Post entscheiden, wer diesen sehen soll. Dafür gibt es vordefinierte Zielgruppen (etwa „Freunde“, „Freunde und deren Freunde“ oder „öffentlich“). Wem diese nicht reichen, der kann sich eigene, benutzerdefinierte Freundeslisten anlegen. Wie das geht, lesen Sie hier:

 

Wer sieht welchen Facebook-Post?
In diesem Artikel möchte ich mich aber einer Frage widmen, die mir Barbara S. über meine Facebook-Seite geschickt hat. Eine Frage, die viele User interessiert. Worum es geht, lesen Sie in der folgenden Korrespondenz mit Barbara, die ich für meinen Blog ein wenig adaptiert adaptiert habe. Am Ende des Artikels finden Sie zusätzlich einen Tipp wie Sie kontrollieren können, wer was in Ihrer Facebook-Chronik sieht.

 


Barbara: 
Hallo Astrid, ich habe mal eine Facebook-Frage: Ich habe meine Freunde in Listen eingeteilt. Wenn ich nun etwas nur für eine bestimmte Liste poste, können dann alle diesen Post in meiner Chronik sehen, oder nur die Leute von der Liste? Kannst du mich da erhellen?

 

eishofer.com: Es handelt sich dabei um jene Zielgruppeneinstellung mit der Du direkt beim Posten bestimmen kannst, wer diesen bestimmten Post sehen kann. Wenn Du bei einem Post nur „Freunde“ als Zielgruppe bestimmst, dann sehen den Post nur Deine Freunde. Bestimmst Du eine andere Zielgruppe (Liste), die Du angelegt hast, sollten den Post nur die User sehen, die in dieser Liste zusammengefasst sind.

Barbara: Dh die Zielgruppe „Freunde“ sieht in ihrer Timeline meinen Post. Was ist aber, wenn jemand meine Chronik ansieht. Sieht er dann alle meine Posts oder nur die für ihn bestimmten?

eishofer.com: Wenn Du einen Beitrag „öffentlich“ postest, kann es jeder sehen. Wenn du beim Posten die Zielgruppe „Freunde“ eingestellt hast, sehen den Beitrag auch in Deiner Chronik nur Deine Freunde. Die von Dir eingestellte Zielgruppe gilt nämlich unabhängig von Timeline oder Chronik. Zum näheren Verständnis, habe ich gerade einen Post veröffentlicht, den nur DU siehst. Dafür habe ich extra eine „Liste“ angelegt, in der auch nur DU drin bist.

 

Benutzerdefinierte Facebook-Freundesliste

Benutzerdefinierte Facebook-Freundesliste

 

Barbara: DANKE, jetzt hab ich es kapiert

eishofer.com: Juchu! Freut mich & GERNE!

 

Noch ein kleiner Tipp zur Kontrolle
Wenn Sie einen Post nur für eine bestimmte Zielgruppe bzw. für eine von Ihnen angelegte Freundesliste veröffentlich haben und Sie eine  zusätzliche Kontrolle haben möchten möchten, ob das Vorhaben geklappt hat, gibt es folgenden Trick:

 

About Author

Astrid Eishofer

Als diplomierte Social Media Managerin aus Wien berate ich Sie gerne bei Ihren ersten Schritten am Social Media Parkett, unter anderem im Rahmen meiner individuellen Social Media Trainings für KMU, Gründer und Social Media Einsteiger. Sie wollen mehr erfahren? Kontaktieren Sie mich - Ich freue mich auf Sie! Das Kontaktformular finden Sie rechts oben im pinken Balken.

    Recent Comment

    1. Pingback: Wissens-Schatz Social Media: 15.05.2015 - B2N Social Media

    Leave a Reply

    Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen